S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

100 Jahre Sobotta Anatomie-Atlas

08.10.2004, 14:23 Uhr

Ausstellung zum Jubiläum im Medizinhistorischen Museum der Charité verlängert

Aus Anlass des 100. „Geburtstags“ des „Atlas der deskriptiven Anatomie des Menschen“ von Johannes Sobotta präsentiert die Elsevier GmbH in Kooperation mit dem Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité eine Ausstellung zur Geschichte des Sobotta Atlasses. Diese Ausstellung ist jetzt bis zum 24. Oktober 2004 verlängert worden.

Bis heute gilt der Sobotta-Atlas, der die gesamte makroskopische Anatomie des Menschen erklärt, als Standardwerk der Medizin. Durch die fortlaufende Arbeit an dem Anatomie-Atlas im Verlauf der letzten 100 Jahre entstand ein wissenschaftliches Werk, das sich durch Detailtreue in den Abbildungen, Verlässlichkeit und hohe didaktische Qualität, verbunden mit künstlerisch wertvollen Illustrationen, auszeichnet und von zahlreichen Medizinern weltweit geschätzt wird. Das Wissen vom Aufbau und den Funktionen des menschlichen Körpers ist Basis für ärztliches Denken und Handeln.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum