S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

350 Helfer trainierten in Frankfurt

27.07.2015, 11:07 Uhr

Fotos: Malteser Frankfurt

Weitere Bilder
Leitungsteam der Malteser erstmals nur mit Frauen besetzt

Am Samstag haben in Frankfurt 350 Helfer, darunter ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr und des THW sowie Auszubildende des Rettungsdienstes der Malteser Frankfurt und der ehrenamtliche Sanitätszüge der Malteser Frankfurt und des ASB, im Viertel Osthafen 10 unterschiedliche Katastrophenszenarien trainiert. Von 7.30 Uhr bis in den frühen Abend hinein wurde die Bearbeitung unterschiedlicher Notfälle geübt. Unter der Führung der Berufsfeuerwehr Frankfurt liefen u.a. zwei Sanitätszüge sowie zwei Katastrophenschutz-Löschzüge des THW und der Feuerwehren ein. Die Verpflegung der gesamten Helfer wurde durch das DRK und die Johanniter sichergestellt, die Freiwillige Feuerwehr Niederrad übernahm die Schadensdarstellungen. Die Darsteller wurden durch Mitglieder eines Schulsanitätsdienstes sowie durch die Jugendgruppe des THW unterstützt.

Das Leitungsteam der Malteser bestand aus der stellvertretenden Rettungswachenleiterin Nadine Jäger und der Lehrrettungsassistentin Sheila Eckert. Damit war die Führung bei der Hilfsorganisation erstmals nur mit Frauen besetzt. Die Malteser, federführend für die rettungsdienstliche Umsetzung von „Olymp“, verstehen dies als ein Zeichen für die weibliche Besetzung von Führungsfunktionen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum