S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ärztetag fordert mehr klinische Kenntnisse für Notfallsanitäter

05.11.2021, 09:15 Uhr

Foto: K. von Frieling

Ausbildung soll mindestens drei Monate in interdisziplinärer Notaufnahme beinhalten


Beim 125. Deutschen Ärztetag, der am 1. und 2. November 2021 in Berlin stattfand, wurde die kommende Bundesregierung mit einem Beschluss u.a. dazu aufgefordert, die zukünftige Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern vermehrt auf den Erwerb von klinischen Kenntnissen und notfalldiagnostischen Fähigkeiten auszurichten. Dazu solle die Ausbildung in der Klinik in Zukunft unter ärztlicher Anleitung erfolgen und mindestens drei Monate in einer interdisziplinären Notaufnahme beinhalten.

Wenn Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter teilweise ärztliche Aufgaben übernehmen sollen, wie es in vielen Bundesländern nach dem Willen des Gesetzgebers gefordert wird – entweder bis zum Eintreffen eines Notarztes oder unter Anleitung eines Telenotarztes –, seien Kenntnisse zur körperlichen Untersuchung und notfalldiagnostische Fähigkeiten unerlässlich. Diese seien unter ärztlicher Anleitung zu erlernen, fordert der Ärztetag.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum