S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Aktion „Baby-Notarztwagen und Kinder-Rückhaltesysteme für Stuttgart“ abgeschlossen

28.01.2005, 18:18 Uhr

Foto: Björn Steiger Stiftung

Vor genau einem Jahr wurde der modernste Baby-Notarztwagen Deutschlands im Dienst des DRK-Kreisverbandes Stuttgart in Betrieb gestellt. Damit können Früh- und Neugeborene in Stuttgart und den umliegenden Landkreisen sicher und schonend transportiert werden. Das rund 180.000 Euro teure Spezialfahrzeug sowie die Anschaffung von 38 Kinder-Rückhaltesystemen im Wert von 38.000 Euro zur Nachrüstung der in Stuttgart eingesetzten Rettungs- und Krankentransportwagen waren von der Björn Steiger Stiftung vorfinanziert worden. Jetzt ist das Gesamtprojekt zum sicheren Transport von Kindern in Notfällen Dank vieler Spender vollständig finanziert.

Bei der Abschlussveranstaltung der Aktion am gestrigen Freitag in der Stuttgarter Innenstadt wurde ein neuer Transportinkubator sowie ein neues Beatmungsgerät zum Transport schwer kranker Babys an das Baby-Notarztwagen-Team übergeben. Mit dem Fahrzeug verfügt Stuttgart über mehr Sicherheit und Qualität für die kleinen Patienten, die besorgten Eltern, Rettungsdienst sowie Ärzte und Pflegekräfte. Das Basisfahrzeug stammt von DaimlerChrysler, den Ausbau nahm die Firma Binz vor, das DRK und das Team der Neonatologie des Olgahospitals haben ihr Fachwissen für die erforderliche Ausstattung einfließen lassen. Auch die neuen kindgerechten Rückhaltesysteme sorgen für einen sicheren Notfalltransport von Kindern. Alle 38 älteren Stuttgarter Rettungs- und Krankentransportwagen, die von Feuerwehr, Samariter, Johanniter, Malteser und DRK betrieben werden, sind jetzt mit diesen modernen Sicherheitssystemen ausgestattet.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum