S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Arbeitsgemeinschaft für OrgL und LNA gegründet

03.05.2012, 14:48 Uhr

Foto: DRK-LV RLP

Interessenvertretung in Rheinland-Pfalz gestartet

Am 26. April 2012 lud die Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz (HiK) alle interessierten und benannten Organisatorischen Leiter und Leitenden Notärzte aus Rheinland-Pfalz nach Mainz ein. Im Rahmen der Veranstaltung wurden jahrelange Bestrebungen zur Bildung einer landesweiten Vertretung der OrgL und LNA fokussiert und diskutiert. Begrüßt wurde die Entwicklung von Andreas Hitzges, Leiter des Referates Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Ministerium des Inneren, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz. Die Erweiterung bringe den Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz voran und sei ein weiterer Meilenstein in der landesweiten Netzwerkbildung. Es wurde zusammengeführt, was zusammen gehört, so Hitzges.

Es wurde je ein Sprecher aus der Gruppe der Organisatorischen Leiter und Leitenden Notärzte und je zwei Stellvertreter gewählt, die die Interessen ihrer Kollegen in Rheinland-Pfalz vertreten. Mehrheitlich wurden aus den Reihen der Organisatorischen Leiter Markus Bersch, Jürgen Blank und Heiner Weides sowie aus den Reihen der Leitenden Notärzte Petra Sayar, Mario Liebl und Holger Buggenhagen benannt. Damit die Arbeitsgemeinschaft wächst und die Interessen umfassend vertreten werden, können Anfragen und Mitgliedsanträge an die Geschäftsführung der HiK über die E-Mail-Adresse b.tessmer(at)lv-rlp.drk.de gesendet werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum