S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Arbeitsgemeinschaft Wiederbelebung Krefeld e.V. (AWI) gegründet

15.07.2005, 11:08 Uhr

Am 29. Juni 2005 wurde die Arbeitsgemeinschaft Wiederbelebung Krefeld (AWI) als Verein gegründet. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgt in diesen Tagen. Zu ihrem ersten Vorsitzenden wählten die Gründungsmitglieder einstimmig Prof. Dr. Werner Schregel vom Uerdinger St.-Josefs-Hospital, einer seiner beiden Stellvertreter ist der Ärztliche Leiter Rettungsdienst der Stadt Krefeld, Dr. Ulrich Lenssen.

Kooperationspartner der AWI sind u.a. die Deutsche Herzstiftung, die Krefelder Hilfsorganisationen DLRG, DRK und MHD, Vertreter von Berufsfeuerwehr, Polizei und Sportvereinen, niedergelassene Ärzte, die Björn Steiger Stiftung sowie Mitarbeiter in den Krefelder Krankenhäusern. Ziel der im April 2002 ins Leben gerufenen Krefelder Initiative ist die Bekämpfung des oft unnötigen plötzlichen Herztodes. Dies versucht der Verein durch eine offensive Aufklärungsarbeit zu erreichen. Und die erste (Zwischen-)Bilanz nach zweieinhalb Jahren informeller Zusammenarbeit lässt sich sehen: Seit Beginn der AWI wurden mehr als 1.000 Menschen in Herz-Lungen-Wiederbelebung und Frühdefibrillation ausgebildet und über 100 AED-Geräte im Stadtgebiet Krefeld aufgestellt. Zwei Menschen konnten durch das beherzte Eingreifen von Ersthelfern bereits erfolgreich defibrilliert werden. (FRI)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum