S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bayern würdigt G7-Einsatzkräfte

28.07.2015, 10:09 Uhr

Foto: C. Schedensack

Helferempfang im Innenministerium in München

Am Sonntag hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Einsatzkräfte des G7-Gipfels in der Münchner Residenz empfangen. Den rund 1.500 Gästen von Polizei, Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Rettungsdiensten sowie THW und Bundeswehr übereichte er außerdem eine Helfernadel, die an den Einsatz erinnern soll.

Zu Beginn des Gipfels am 7. Juni 2015 waren der Bayerischen Polizei rund 18.000 Einsatzkräfte unterstellt. Zeitgleich eingesetzt waren in der Spitze rund 12.000 Polizeibeamte. Polizeieinheiten aus anderen Bundesländern unterstützten die Bayerische Polizei mit etwa 5.700 Beamten. Die Bundespolizei war wegen des temporär eingeführten Grenzkontrollen bundesweit mit insgesamt bis zu 8.200 Beamten und das Bundeskriminalamt mit etwa 1.700 Kräften im Einsatz. Österreich hatte auf seinem Hoheitsgebiet auch schon im Hinblick auf die vom 10. bis 14. Juni stattfindende Bilderbergkonferenz in Telfs rund 2.100 Kräfte mobilisiert. Darüber hinaus halfen rund 1.900 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Rettungsdiensten sowie dem THW. Die Bundeswehr unterstützte den Einsatz mit bis zu 500 Kräften insbesondere im Bereich der Logistik.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum