S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bestmöglicher Schutz in kritischen Lagen

19.11.2020, 10:24 Uhr

TAKTIK + MEDIZIN 4/2020: Ausrüstung und Technik


Medizinisches Wissen und praktische Fertigkeiten entscheiden in kritischen Situationen über das Überleben von Notfallpatienten. Während die klinische Versorgung in einem sicheren Umfeld und mit entsprechend umfangreicher Logistik stattfindet, sieht die Versorgung von Patienten in taktischen Lagen ganz anders aus. Personelle und materielle Ressourcen sind begrenzt, der Weg des Verletzten in eine Klinik teils sehr weit und die Gefahren für Helfer und Verletzte gegenwärtig. Dies hat auch unmittelbare Auswirkungen auf die Ausstattung der Helfer. Das Material muss leicht, effizient und kompakt sein, und die Schutzausrüstung muss größtmögliche Sicherheit bieten. Mit der neuen TAKTIK + MEDIZIN geben wir Ihnen einen Einblick in die Vielfalt des Themas „Ausrüstung und Transportmittel“.

Die Themen der neuen Ausgabe:

  • Neues luftbewegliches Einsatzmittel: NATO-Hubschrauber NH90 mit vielen Fähigkeiten (H. Scholl)
  • Bedarf und Voraussetzungen: Sanitätsfahrzeuge für Spezialeinheiten (D. Grafe)
  • Sonderschutzfahrzeuge für Polizei und ­Spezialeinheiten: Einige Modelle im Überblick (C. Lippay)
  • Geschützte Fahrzeuge in der Taktischen Medizin: Versorgung in lebensbedrohlichen Einsatzlagen (H. Scholl, K.-E. Houy)
  • Ein neues Gesicht im Fuhrpark der Bundespolizei: Der Enok (A. Friedrich, S. Schulle)
  • Qualität polizeilicher Rettungsmaßnahmen: Trage- und Transportsysteme zum Verwundetentransport (A. Sauter)
  • CBRNE-Bedrohungslagen: Das Spannungsfeld zwischen Fiktion und zweckmäßiger Einschätzung (F. Pfeiffer)
  • Spezialisten als „Mehrwert“ für Polizei: Taktisches Medizinisches Element St. Gallen (E. Hilfiker)
  • Forschung in der Notfall- und Katastrophenmedizin: Informationsverlust bei Stress-Kommunikation (P. Merkt, S. Wilk-Vollmann, C. Wolz)
  • Untersuchungen aus Großbritannien: Verletzungsmuster bei Anschlägen und Gewalttaten (A. Gent)
  • Anbieter von Fortbildung in Taktischer Medizin: PPA-International Medical aus Dänemark (R. Bohnen)

Das Inhaltsverzeichnis lesen Sie hier.

Ihr Abo können Sie hier bestellen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum