S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bosch entwickelt Covid-19-Schnelltest

27.03.2020, 11:37 Uhr

Foto: Bosch

Testergebnisse in unter 2,5 Stunden


Die Firma Bosch hat nach eigenen Angaben einen neuen Covid-19-Schnelltest entwickelt, der eine Infektion in unter zweieinhalb Stunden – von der Entnahme der Probe bis zum Ergebnis – feststellen könne. Angewendet wird der molekulardiagnostische Schnelltest auf dem Analysegerät Vivalytic von Bosch Healthcare Solutions. Insgesamt können bis zu zehn Tests pro Gerät innerhalb von 24 Stunden durchgeführt werden. Der Test könne direkt am Ort der klinischen Behandlung durchgeführt werden, Transportwege entfielen. Die Probe werde mit einem Abstrichtupfer aus Nase oder Rachen des Patienten entnommen. Anschließend werde die Kartusche, die bereits sämtliche für den Test erforderliche Reagenzien enthalte, für die Analyse in das Analysegerät eingeführt. Mit einer Probe könne neben Covid-19 gleichzeitig auf weitere neun Atemwegserkrankungen wie Influenza A und B getestet werden.

In Labortests mit SARS-CoV-2 lieferte der Test laut Hersteller Ergebnisse mit einer Genauigkeit von über 95%. Der Schnelltest erfülle zudem die Qualitätsstandards der WHO. Die Handhabung des Analysegeräts sei so gestaltet, dass auch nicht speziell geschultes Medizinpersonal die Testauswertung zuverlässig durchführen könne. Der Test werde ab April nach der Zulassung in Deutschland erhältlich sein, weitere europäische und außereuropäische Märkte sollen folgen. Der Schnelltest ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der Tochtergesellschaft Bosch Healthcare Solutions mit dem nordirischen Medizintechnik-Unternehmen Randox Laboratories.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum