S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Brüderkrankenhaus Trier wird Notfallmedizinisches Zentrum

08.06.2006, 10:29 Uhr

Foto: ISM Rheinland-Pfalz

Seit Jahrzehnten im Rettungsdienst eingebunden

Am 6. Juni 2006 hat der Staatsminister des Inneren und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz, Karl-Peter Bruch, dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier (BKT) die Bezeichnung „Notfallmedizinisches Zentrum“ (NZ) verliehen. Nach der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik (BGU) Ludwigshafen und dem Bundeswehrzentralkrankenhaus (BwZK) Koblenz wurde das „Brüderkrankenhaus“ in Trier zum dritten NZ in Rheinland-Pfalz ernannt. „Ich habe mich für das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder als Notfallmedizinisches Zentrum entschieden, weil es seit Jahrzehnten aktiv in den Rettungsdienst eingebunden ist, die Aufnahme von Unfall- und Notfallpatienten durch eine interdisziplinäre Notaufnahme optimiert hat und weil die bekannte Leistung und Qualität des BKT und des Barmherzigen Brüder Trier e.V. als einer der bedeutenden Träger von Krankenhäusern in unserem Bundesland überzeugt haben“, sagte Innenminister Karl Peter Bruch anlässlich der offiziellen Ernennung.

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier arbeitet seit Jahrzehnten im Rettungsdienst durch Stellung von Notärzten für das dortige Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und den Intensivtransportwagen (ITW) mit, womit das BKT fest in das rheinland-pfälzische Notfall- und Intensivtransportsystem (N.I.T.S) eingebunden ist. Auch die Erfahrungen aus der Luftrettung sollen in die Arbeit des NZ Trier einfließen. Diese Aufgabe liegt im Bereich Trier beim Verbundkrankenhaus in Wittlich, wo der von der ADAC-Luftrettung GmbH betriebene RTH „Christoph 10“ seit über 30 Jahren stationiert ist – die Erfahrungen des Luftrettungszentrums Wittlich werde Privatdozent Dr. med. Marius G. Dehne einbringen. Eine entsprechende Kooperation zwischen beiden Kliniken sei geplant, so der Minister zu den weiteren Schritten. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum