S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Bundeskartellamt genehmigt größtes privates Rettungsdienstunternehmen

01.08.2013, 09:35 Uhr

Fotos: Falck

Dr. Alexander Kirstein verstärkt Geschäftsführung der Falck-G.A.R.D.-Gruppe

Das Bundeskartellamt hat offiziell dem Zusammenschluss der Falck Rettungsdienst GmbH mit der G.A.R.D.-Gruppe zugestimmt. Damit entsteht in Deutschland das größte private Rettungsdienstunternehmen. Personell verstärkt wird die künftige Geschäftsführung der Falck-G.A.R.D.-Unternehmensgruppe mit Dr. Alexander Kirstein, der den Vorsitz übernehmen wird. Der Manager war von 2004 bis 2013 Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und zuvor als Geschäftsführer und Partner bei der Boston Consulting Group (BCG) tätig.

Die künftige Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe bilden Dr. Alexander Kirstein als Vorsitzender der Geschäftsführung sowie Sven Jarmuth, Björn Keller und Professor Dr. Klaus Runggaldier als weitere Geschäftsführer. Der Zusammenschluss zwischen Falck und G.A.R.D. werde einen kräftigen Schub geben, um die Position der neuen Unternehmensgruppe konsequent auszubauen, so Dr. Alexander Kirstein. Erklärtes Ziel sei, die hohen Qualitätsstandards von Rettungsdienstleistungen auch in anderen Teilen Deutschlands anzubieten, wo bislang noch keine Standorte existieren. Dr. Alexander Kirstein: „Wir sehen noch zahlreiche Möglichkeiten, die Qualität und Wirtschaftlichkeit im Rettungsdienst zu verbessern, von denen öffentliche Auftraggeber, Krankenkassen und nicht zuletzt die Patienten profitieren werden.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum