S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„Christoph Niedersachsen“ abgestürzt

14.03.2005, 08:59 Uhr

Foto: DRF

Am vergangenen Freitag, dem 11. März, ist der Intensivtransporthubschrauber (ITH) „Christoph Niedersachsen“ von HSD Hubschrauber Sonder Dienst Flugbetriebs GmbH & Co.KG im Team DRF beim Start zu einem Verlegungsflug an seinem Standort, dem Flughafen Hannover-Langenhagen, aus geringer Höhe abgestürzt. Die vierköpfige Besatzung der rot-weißen MD 900 (D-HITH) kam bei dem bisher ungeklärten Absturz mit Verletzungen davon, während die Maschine einen Totalschaden erlitten hat, der sich auf ca. 2,5 Mio. Euro belaufen wird. Zeitweise musste der Flugbetrieb am Verkehrsflughafen Hannover eingestellt und eingeschränkt werden. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Hannover die Ermittlungen aufgenommen. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum