S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„Christophorus 15“ in Betrieb

28.06.2004, 14:36 Uhr

Sechs Einsätze am ersten Tag

Ins Mostviertel und in die wichtigen Skigebiete des Voralpengebietes brauchten die „Christophorus“-Hubschrauber des ÖAMTC bisher immer etwas länger. Mit der Inbetriebnahme von „Christophorus 15“ verschwand jetzt der letzte freie Fleck ohne effiziente Flugrettung von der niederösterreichischen Landkarte. Auf einer Anhöhe in Haselgraben zwischen Ybbsitz und Gresten innerhalb des Krankenhausdreiecks Amstetten/Waidhofen/Ybbs und Scheibbs wird vorerst befristet auf ein Jahr der RTH stationiert. Seit dem 26. Juni um 7 Uhr ist der dritte niederösterreichische Notarzthubschrauber einsatzbereit sein. „Christophorus 15“ fliegt mit einer dreiköpfigen Crew.

Die Piloten rund um den Stützpunktleiter Roland Eslitzbichler stellt der Christophorus-Flugrettungsverein. Die 16 Notärzte unter der Leitung des luftrettungserfahrenen Oberarztes Dr. Peter Siebrecht vom Krankenhaus Amstetten und seinem Stellvertreter Prim. Dr. Hubert Roggenhofer aus Waidhofen/Ybbs kommen vor allem aus den Anästhesieabteilungen der Krankenhäuser Amstetten, Waidhofen/Ybbs und Scheibbs. Die zehn Flugrettungssanitäter kommen vom Roten Kreuz und der Bergrettung Niederösterreich. Geflogen wird mit einem über 3,5 Mio. Euro teuren Eurocopter der Type EC 135 mit einem Doppelhakensystem für Taubergungen. „Christophorus 15“ wird von der LEBIG, der neuen zentralen Einsatzleitung für Rettungseinsätze in Niederösterreich, disponiert und ist zwischen sieben Uhr früh und dem Einbruch der Dunkelheit einsatzbereit.

Bereits am ersten Tag flog „Christophorus 15“ sechs Einsätze: zwei internistische Notfälle, zwei Verkehrsunfälle, eine Taubergung und eine allergische Reaktion auf einen Wespenstick. Das Arbeitsgebiet wurde damit, wie Roland Eslitzbichler kommentierte, bereits am ersten Arbeitstag ausgeflogen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum