S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Datenbrillen für Simulator-Ausbildung

21.01.2015, 16:32 Uhr

Foto: Rotes Kreuz Steiermark

Führungskräfte üben mit Head Mounted Displays

Am Bildungs- und Einsatzzentrum des Steirischen Roten Kreuzes wird seit Jahren die mehrplatzfähige Planspielsoftware XVR für die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften der Einsatzorganisationen eingesetzt. Bisher wurden die computer-generierten Charaktere von den auszubildenden Führungskräften aus der Ich-Perspektive am PC oder über eine Videoprojektion durch den virtuellen Übungsraum gesteuert. Seit Kurzem verfügt das Rote Kreuz Steiermark als erste Organisation in Österreich über Head Mounted Displays für die Ausbildung an einem Simulator. Bei den Displays handelt es sich um die neueste Generation von Datenbrillen der Marke Oculus Rift. Durch diese neuartigen Displays, die von der Umgebung völlig abgeschirmt sind, wird es dem Teilnehmer erstmals ermöglicht, nicht nur vollständig in die Simulation einzutauchen, sondern diese auch in 3D wahrzunehmen und dies, ohne wie bisher durch die Umgebung in der Interkation mit der Simulation gestört zu werden. Das Head Mounted Display ermöglicht es dem Teilnehmer, sich noch stärker auf seine Übungsaufgabe zu konzentrieren.

Zurzeit sind drei Datenbrillen in Verwendung, die im Rahmen der Ausbildung gleichzeitig in verschiedenen Rollen in ein und derselben Simulation verwendet werden können. Auch die Interaktion der Mitarbeiter untereinander erfolgt damit ausschließlich über die Simulation anhand der „Wahrnehmung“ über die Datenbrille und verstärkt so den realitätsnahen Charakter der Übung.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum