S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Der Rettungsdienst-Hygieniker – ein unbeliebter Hysteriker?

27.07.2012, 12:03 Uhr

Die neue RETTUNGSDIENST ist da!

Beliebt sind sie nicht, das wissen sie. Sie reden ständig von der drohenden Infektionsgefahr, sie rufen dauernd zu „hygienisch korrektem“ Verhalten auf und sie verlangen die ungeliebte Tätigkeit der Flächendesinfektion. Stimmt’s? Sie halten „Unterweisungen“, in denen sie darauf hinweisen, dass geruchsmäßig bedenkliche Körperteile täglich gewaschen werden müssen und dass Tätowierungen, Piercings und blau lackierte Fingernägel hygienisch bedenklich sind. Trotzdem verstehen Rettungsdienst-Hygieniker sich selbst als wichtig, und das sind sie auch.

Die weiteren Themen der August-Ausgabe:

  • Ein Gedankenmodell: Neue Berufsbilder und eine akademische Qualifizierung im Rettungsdienst
  • Gefährdungsbeurteilung im Feuerwehr- und Rettungsdienst – ein ganzheitlicher Ansatz
  • Wie wird der Rettungsassistent zum Notfallsanitäter? Die Übergangsregelung im Entwurf des Notfallsanitätergesetzes
  • Bewegungsstörung beider Augen: 17-jährige Schülerin mit akuter Symptomatik
  • „Der Patient krampft ...“: Ein häufiges Ereignis im Rettungsdienst

Das Inhaltsverzeichnis können Sie sich wieder hier herunterladen.

Bücher zum Thema:

Hygieneleitfaden für den Rettungsdienst

19.90(incl. UST, exkl. Versandkosten) A. Wolf und W. Tanzer 473 978-3-943174-01-4

  • 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage 2012
  • 244 Seiten 
  • 23 Abbildungen, 33 Tabellen, 3 ausführliche Hygienepläne
  • Anhang: Dosiertabelle für Desinfektionsmittel und aktuelle Gesetzestexte
  • durchgehend farbig, Softcover

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum