S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Deutsches Unternehmen rettet in Dänemark

16.06.2009, 09:39 Uhr

Foto: R. Arndt

Frischer Wind im monopolistisch geprägten Markt

Anlässlich des 25. Bundeskongresses Rettungsdienst am 12. und 13. Juni in Siegen wurde der erste Rettungswagen Typ C Koffer an Ingo Lender (Promedica) und Sven Jarmuth (GARD) übergeben, die gemeinsamen Inhaber des dänischen Rettungsdienstunternehmens „Responce“. Ab dem 1. Dezember 2009 betreibt „Responce“ rund um die Uhr bis zu 13 Rettungswagen von sieben Rettungswachen in der Region Midtjylland (Dänemark) im öffentlichen Auftrag. „Responce“ ist somit seit Jahrzehnten das erste Unternehmen, das die hohen Marktzutrittsschranken in Dänemark überwinden konnte. „Wir freuen uns sehr, in diesem monopolistisch geprägten Markt frischen Wind bringen zu können“, sagt Ingo Lender zu dem Engagement auf dem skandinavischen Markt, und Sven Jarmuth betont, dass „der Wettbewerb nicht auf dem Rücken der dänischen Rettungsdienstmitarbeiter mit Lohndumping, sondern mit neuen Konzepten und Qualität gewonnen werden konnte.“

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum