S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Deutsches Zentrum für Notfallmedizin und Informationstechnologie (DENIT) eingerichtet

18.06.2009, 10:06 Uhr

Foto: H. Scholl

Gestern Nachmittag wurde das DENIT im Rahmen eines Festaktes im Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern offiziell eröffnet. Vor dem Hintergrund, dass Informations- und Kommunikationstechnologie heute in der Rettungskette vom Notarzt bis in die innerklinische Versorgung eine ebenso tragende Rolle spielen wie die Notfallmedizin selbst, werden IT-Spezialisten und erfahrene Notfallmediziner zusammen an neuen, innovativen Techniken und Konzepten arbeiten. Alle Redner betonten gleichermaßen, dass dies nur in einen interdisziplinären, fachübergreifenden und über die Medizin hinausgehenden Arbeitsfeld erfolgen kann, wozu ein sehr hoher Grad der Vernetzung notwendig ist. Dies konnte im IESE Kaiserslautern modellhaft umgesetzt werden und bildet die Grundlage für die neue Forschungs- und Entwicklungseinrichtung.

 

Das DENIT wurde mit Fördermitteln des Landes Rheinland-Pfalz in Höhe von 630.000 Euro initiiert, um aktuelle Erkenntnisse der notfallmedizinischen Versorgungs- und Systemforschung zeitnah in die Praxis zu übertragen. „Eine der wichtigsten Neuerungen des bundesdeutschen Rettungswesens nimmt nun zügig Gestalt an“, freut sich Dr. med. Thomas Luiz, ehemaliger Ärztlicher Leiter Rettungsdienst in Kaiserslautern und seit dem 1. Januar 2009 medizinischer Leiter des DENIT am Fraunhofer IESE. RETTUNGSDIENST wird in einer der kommenden Ausgaben ausführlich berichten. (Scholl)

 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum