S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DGzRS-Tagung in Bremerhaven

18.06.2012, 09:06 Uhr

DGzRS-Vorsitzer Gerhard Harder (M.) mit seinen Stellvertretern Ingo Kramer (l.) und Michael Schroiff (Foto: DGzRS)

Offshore-Windanlagen und internationaler Kongress im Vordergrund

Im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung der DGzRS am 16. Juni 2012 in Bremerhaven standen der Jahresbericht des Vorstands sowie Referate aus den Geschäftsbereichen Betriebs- und Finanzwirtschaft, Inspektion/Rettungsdienst sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Im 148. Jahr ihres Bestehens blickt die DGzRS zufrieden auf die Entwicklung auf dem Spendensektor. Dies ist von besonderer Bedeutung, da die Seenotretter ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert werden.

Die Versammlung beschäftigte sich u.a. mit einem Ausblick auf das Jahr 2015, in dem die DGzRS ihren 150. Geburtstag begehen kann. Zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr werden eine Feierstunde am 29. Mai im Bremer Rathaus zählen, begleitet von einer mehrwöchigen Sonderausstellung, sowie – in Bremerhaven –  die Austragung von Konferenz und Kongress der International Maritime Rescue Federation. Erwartet werden nicht nur mehrere Hundert Delegierte, sondern im Rahmen eines umfangreichen Festprogramms auf dem Wasser auch zahlreiche Rettungsboote aus den Nachbarländern.
 
Breiten Raum auf der Tagung in Bremerhaven nahm zudem das Thema „Offshore-Windparks“ ein. Hier steht die DGzRS nach eigenen Angaben in enger Verbindung mit den Betreibern, um ein Sicherheitskonzept für Notfälle zu realisieren. Die Seenotretter haben angeboten, eine spezielle Notfall-Leitstelle in Bremen aufzubauen, um zukünftig Rettungsmaßnahmen zentral koordinieren zu können. Diese Einrichtung müsse jedoch von den Energieversorgern finanziell getragen werden, da die Spenden von Seiten der ca. 300.000 Fördermitglieder für derartige Aufgaben nicht in Betracht kämen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum