S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DIN EN 1789 vor Überarbeitung

18.10.2013, 13:43 Uhr

Foto: K. von Frieling

Europäisches Technisches Komitee berät Krankenkraftwagen-Norm

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit Experten aus bis zu 27 europäischen Ländern an einem runden Tisch und versuchen, sich auf europaweit einheitliche Anforderungen für einen Krankenkraftwagen oder Rettungshubschrauber zu einigen. Keine leichte Aufgabe, die die Experten am 22. Oktober 2013 vor sich haben, wenn sie zur 27. Sitzung des europäischen Technischen Komitees CEN/TC 239 „Rettungssysteme“ in Portugal zusammenkommen. Die Gründung des CEN/TC 239 ergab sich aus einer Reihe tragischer Unfälle. So wurde z.B. beim Flugunglück auf der US Air Base Ramstein schmerzlich erkannt, wie wichtig und lebensrettend einheitliche Systeme sind. Die Sekretariatsführung liegt seit der Komiteegründung im Jahre 1990 beim Deutschen Institut für Normung e.V.

Auf der 27. Sitzung wird sich das CEN/TC 239 u.a. mit der anstehenden Überarbeitung der Norm für Krankenkraftwagen beschäftigen (DIN EN 1789:2007+A1:2010). Aber auch die Normreihe für Luftfahrzeuge zum Patiententransport (DIN EN 13718 Teil 1 und 2) steht kurz vor der Abstimmung. Spannend bleibt, ob dem britischen Antrag zur Überarbeitung der kraftunterstützten Krankentrage (DIN EN 1865-2:2010) und der Schwerlastkrankentrage (DIN EN 1865-3:2012) stattgegeben wird.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum