S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Drei Kreise wollen Rettungsdienst gemeinsam organisieren

27.08.2008, 11:06 Uhr

Foto: Archiv

Die Kreise Herzogtum Lauenburg, Stormarn und Segeberg in Schleswig-Holstein denken über eine gemeinsame grundlegende Neuorganisation des Rettungsdienstes nach. Dafür soll eine Management- und Servicegesellschaft neu gegründet werden, deren Aufgabe es sein soll, die Rahmenbedingungen für eine reibungslose Notfallversorgung mit Hilfe eines Beirates zu sichern. Wie die „Lübecker Nachrichten“ schreiben, sieht das Modell für die praktischen Einsätze die Verpflichtung eines Vertragspartners vor.

Das Thema wird in der Sitzung der Lenkungsgruppe für die gemeinsamen Kooperationsüberlegungen der drei Kreise am 16. September weiter besprochen. Dabei sollen die drei Landräte beauftragt werden, den Entwurf eines Gesellschaftsvertrages für die Management- und Servicegesellschaft erarbeiten zu lassen. Der Rettungsdienst selbst soll für die drei Kreise zum 1. Januar 2010 für fünf Jahre vergeben werden. Er soll dann wirtschaftlicher und effektiver gesteuert werden sowie eine Verbesserung des Katastrophenschutzes angestrebt werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum