S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

DRK Rettungsdienst Mittelhessen führt Betriebssport ein

28.07.2009, 12:20 Uhr

Foto: DRK Mittelhessen

Der DRK Rettungsdienst Mittelhessen hat zu Beginn des Jahres ein Projekt zur Gesundheitsförderung gestartet. Das Ziel: Mit betrieblicher Unterstützung sollen sich die Mitarbeiter eine gesundheitsfördernde Lebensweise aneignen. Dafür stellt der Betrieb Angebote und finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Mitarbeiter müssen selbst aktiv werden, um die konkreten Möglichkeiten für sich zu nutzen. Die Teilnahme an allen angebotenen Maßnahmen ist freiwilig.

 

Als Projektpartner hat das DRK das Marburger Institut für Sportwissenschaft und Motologie gewonnen, das ein Konzept für die Etablierung gesundheitsfördernder Maßnahmen im Betrieb entwickelte und das Projekt wissenschaftlich begleitet. Alle Arbeitsplätze des Unternehmens wurden analysiert, zudem wurde eine umfangreiche Befragung zu Anforderungen am Arbeitsplatz, körperlichen Beschwerden und sportlichen Präferenzen durchgeführt. Ergänzt wurden diese Erhebungen durch Fitnesschecks, die im Sportmedizinischen Institut Marburg stattfanden. 149 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nahmen daran teil.

 

Mit den Hochschulsporteinrichtungen Marburg und Gießen wurde vereinbart, dass die DRK-Angehörigen das gesamte Hochschulsportprogramm nutzen können. Auch betriebsinterne Kurse wie ein Kletterkurs werden angeboten. Das komplette Sportprogramm wird betrieblich gefördert und ist somit Betriebssport. Eine Erweiterung des Sport- und Fitnessangebots ist in Planung. Ende des Sommers sollen vielfältige Bewegungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz etabliert werden. Im Frühjahr 2010 werden die Ergebnisse erfasst.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum