S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Eigene Entgeltgruppe für Notfallsanitäter

18.04.2016, 11:34 Uhr

Foto: MFS

Privater Rettungsdienst schließt Haustarifvertrag mit Ver.di ab

Die Rettungsdienst- und Krankentransport-Unternehmensgruppe Medizinische Fahrdienst- & Servicegesellschaft mbH (MFS) mit Sitz in Frankfurt am Main hat einen Haustarifvertrag mit Ver.di abgeschlossen. Er gilt rückwirkend zum 1. Januar 2016 für alle rund 160 Beschäftigten. In mehreren Verhandlungsrunden mit dem Landesfachbereichssekretär Stefan Röhrhoff vom Ver.di-Landesbezirk Hessen wurden neben einer eigenen Entgeltgruppe für Notfallsanitäter auch eine Erholungsbeihilfe, ein Zuschuss für die Kinderbetreuung sowie eine betriebliche Altersvorsorge vereinbart. Aufgrund der hohen körperlichen Beanspruchung im Rettungsdienst und in der Krankenbeförderung ist auch die Verlängerung der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall über die Mindestdauer hinaus ein wichtiger Bestandteil des Tarifwerks.

Geschäftsführer Michael Görbing sieht den Vertragsabschluss als wichtigen Baustein, um qualifizierte Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und gerade im Ballungsgebiet Rhein-Main auch attraktiv für neue Beschäftigte zu sein.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum