S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Eigenschutz und Selbsthilfefähigkeit für Grundschulkinder fördern

05.11.2021, 11:33 Uhr

Foto: BA Lichtenberg

Startschuss für Pilotprojekt an Berliner Schule


Am 2. November startete der Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) das Pilotprojekt des Lichtenberger Bezirksamtes „Junior-Sicherheitsexpert*innen“ in der Schule im Gustpark in Berlin. Dort wurden den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4a und den Lehrkräften die vom Bezirksamt neu publizierten Bevölkerungsschutz-Broschüren übergeben. Unter dem Titel „Schau genau – mach dich schlau“ vermitteln die kindgerecht gestalteten Hefte wichtige Inhalte rund um das Thema Selbsthilfefähigkeit. Anhand anschaulicher Situationen wird in den Broschüren gezeigt, wie Kinder Alltagsgefahren erkennen und darauf richtig reagieren können.

Das Projekt „Junior-Sicherheitsexpert*innen“ ist eine Bildungsmaßnahme für Lernende an Grundschulen ab der 3. Klasse und wurde vor zehn Jahren in Bochum in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der frühkindlichen Aufklärung entwickelt. Als erster Berliner Bezirk hat Lichtenberg das Projekt zeitgemäß weiterentwickelt, auf die Region zugeschnitten und es an 25 Lichtenberger Schulen umgesetzt. Ziel ist es, Grundschulkindern spielerisch die Themen Gefahren, Erste Hilfe, Eigenschutz und Selbsthilfefähigkeit näherzubringen. Die teilnehmenden Kinder sollen hierbei nicht nur selbst lernen, sondern auch als Multiplikatoren in Richtung der Eltern, Großeltern und Geschwister fungieren. Die Broschüren dienen dabei zugleich als Lern- und Lehrmaterial. Vorgesehen ist, das Projekt sowie die Beschäftigung mit dem Material in den Sach- bzw. Heimatkundeunterricht zu integrieren.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum