S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Ein Wochenende voller Katastrophen

30.09.2009, 10:20 Uhr

Fotos: Großevollmer/Kreis Soest

Kreis Soest und DRK-Landesverband inszenierten neun Großübungen

Martinshörner oder Rotorengeräusche eines Hubschraubers erregten am vergangenen Wochenende in Lippstadt-Lipperbruch Aufmerksamkeit. Rund 250 Einsatzkräfte des DRK, der Malteser, der DLRG aus dem Kreis Soest, der Feuerwehren der kreisangehörigen Gemeinden und des regulären Kreis-Rettungsdienstes, einer Einheit des ASB und einer DLRG-Einheit aus Paderborn übten im Rahmen von neun inszenierten Großschadensereignissen auf dem Gelände der ehemaligen Lipperland-Kaserne und am angrenzenden Alberssee realitätsnah den Einsatz im Ernstfall. Gefahrstoffaustritte, Explosionen, ein Flugzeugabsturz, Feuer mit Personengefährdung, ein Verkehrsunfall mit Reisebus und eine Unwetterlage gehörten zu den Szenarien dieser gemeinsamen Veranstaltung des Kreises Soest und der Rettungsschule des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, bei denen jeweils etwa 30 „Patienten“ zu versorgen waren. Diese wurden durch Teams der Realistischen-Unfall-Darstellung Hövelhof e.V. und des Jugendrotkreuzes dargestellt.

 

Die Großübungen, bei der auch rund 50 Einsatzfahrzeuge eingesetzt wurden, waren gleichzeitig der Praxisteil einer Prüfung, mit der eine Frau und 17 Männer ihre Ausbildung zum OrgL Rettungsdienst an der DRK-Rettungsschule in Münster abschließen wollten. Es galt, verschiedene Einheiten des Rettungs-, Sanitäts- und Betreuungsdienstes zu koordinieren, aber auch in Absprache mit den anderen Beteiligten Organisation (Feuerwehr, Polizei) die gestellten Aufgaben erfolgreich zu bewältigen und alle „Patienten“ sach- und zeitgerecht zu versorgen und zu transportieren. Das Gelände der ehemaligen Lipperland-Kaserne bot dafür hervorragende Möglichkeiten. Das riesige Areal wirkt wie eine kleine Stadt. Straßen, Häuser und verschiedene andere größere und kleinere Gebäudekomplexe, Industrieareale, ein Schrottplatz und große Freiflächen lassen für die Übungsdarstellung keine Wünsche offen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum