S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Einführung der 48-Stunden-Woche bei der Bremer Feuerwehr

06.10.2006, 14:38 Uhr

Foto: Feuerwehr Bremen

32 Neueinstellungen im nächsten Jahr

Zum 1. Januar 2007 wird bei der Bremer Feuerwehr die 48-Stunden-Woche eingeführt. Dies hat der hansestädtische Senat am Mittwoch beschlossen. Innensenator und Finanzsenator hatten sich zudem darauf verständigt, dass zum 1. Februar 2007 20 und zum 1. Mai 2007 weitere 12 Feuerwehranwärter eingestellt werden sollen.

Um den Personalmehrbedarf zu kompensieren, der durch die Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit von bisher 56 auf zukünftig 48 Stunden entsteht, hat der Senat neben Umstrukturierungen im Wachdienst, im Rettungsdienst und im Tagesdienst eine Erhöhung der Personalzielzahl der Feuerwehr Bremen von 467 auf 505 Vollzeitstellen (jeweils bezogen auf den 31.12.2007) beschlossen. Außerdem werden im Jahr 2007 insgesamt 32 Auszubildende bei der Feuerwehr eingestellt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum