S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Einsatzzeitenberechnungen online

04.03.2011, 12:40 Uhr

Von der Rettungswache zum Notfallort

Um die Erstellung von Rettungsdienstbereichsplänen zu unterstützen sowie eine verbesserte planerische Zuordnung von möglichen Einsatzorten zu Rettungswachen zu ermöglichen, hat der gemeinnützige Verein European Institute for Public Safety e.V. eine Software-Anwendung entwickelt, mit der die mögliche Flugzeit von Luftrettungsmitteln sowie die mögliche Fahrzeit von bodengebundenen Rettungsmitteln errechnet und dargestellt werden kann. Der Anwender wählt einen beliebigen Einsatzort aus und erhält eine Liste der  Rettungsmittel, die am schnellsten dort sein können. Die Anwendung erleichtert den effektiven Einsatz von Luftrettungsmitteln in Rettungsdienstbereichsplänen, da diese automatisiert mit angezeigt werden. Auch benachbarte Rettungswachen anderer Rettungsdienstbereiche können darin integriert werden.

Die Anwendung gibt dem Träger des Rettungsdienstes die Möglichkeit, die vorhandenen Rettungsdienstbereichspläne leichter zu überprüfen und z.B. externe Rettungswachen schneller mit einzubeziehen. Die Erreichungsgrade der Hilfsfristen können mit dem System positiv beeinflusst werden, so der Verein. Des Weiteren können Luftrettungsmittel effektiver in die Rettungsdienstbereichspläne integriert werden. Die webbasierte Software-Lösung bietet bisher einen Überblick über die Rettungswachenstandorte im Land Brandenburg sowie einige Wachen im Grenzbereich zu anderen Bundesländern. Rettungshubschrauberstandorte sind für ganz Deutschland eingetragen. Das System kann durch eigene Eintragungen erweitert werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum