S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Enge Kooperation beim G7-Gipfel in Elmau

30.06.2022, 11:16 Uhr

Foto: THW

1.000 THW-Kräfte unterstützen mit Logistik und Technik


Wie die Leitung des THW heute berichtet, waren anlässlich des G7-Gipfels auf Schloss Elmau rund 1.000 THW-Kräfte im Einsatz. Einige Einheiten bleiben auch nach dem Ende des politischen Großevents vor Ort, um Kontrollposten und Einrichtungen zur Versorgung zurückzubauen. THW-Präsident Gerd Friedsam betonte in seinem Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, dass diese wesentlich zu einem reibungslosen Ablauf des Gipfels beigetragen haben. Darüber hinaus habe es erneut eine sehr gute Kooperation des THW mit der ebenfalls eingesetzten Bundes- und Landespolizei, dem Bundeskriminalamt, der Feuerwehr sowie dem Rettungsdienst gegeben. Hier habe sich die gute Verzahnung der einzelnen Stellen wieder einmal gezeigt.

In Garmisch-Partenkirchen leistete das THW meist Unterstützung in den Bereichen Logistik und Technik. Dabei wurden mit 80 mobilen Hochleistungsaggregaten 850 Scheinwerfer und Strahler von den Einsatzkräften des THW betrieben, um für Sicherheit rund um den Veranstaltungsort zu sorgen. Des Weiteren erfolgte eine Koordination von mehreren Hundert Einsatzkräften des THW, die Instandsetzung von Straßen und Wegen, der Betrieb von Tanklogistik für andere Einsatzorganisationen und die Übernahme der Reparatur von Fahrzeugen und Geräten mit einem mobilen Werkstattcontainer. Darüber hinaus übernahm das THW auch die Verpflegung von Einsatzkräften und leistete den Einsatzleitungen anderer Organisationen durch Bereitstellung von mobilen Führungs- und Lageanhängern sowie Fernmeldezentralen Unterstützung.

Das THW war bereits seit dem Start der Aufbauphase am 16. Mai dieses Jahres in Bayern mit hunderten Einsatzkräften in die komplexen Maßnahmen eingebunden. Auch leisteten die Helferinnen und Helfer Mitte Mai dieses Jahres im schleswig-holsteinischen Weißenhäuser Strand beim Außenministertreffen der G7-Staaten technische und logistische Unterstützung. Beide Großeinsätze konnten durch die hohe Einsatzbereitschaft und Professionalität sowie die Kombination der unterschiedlichen Fähigkeiten aller Einsatzorganisationen vor Ort erfolgreich absolviert werden, resümiert Friedsam abschließend. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum