S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Engere Zusammenarbeit von BBK und Bundeswehr

26.10.2022, 11:52 Uhr

Foto: M. Laymann/Bundeswehr

Einführung einer festen Verbindungsperson beschlossen


Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe strebt eine engere Zusammenarbeit mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr an. BBK-Präsident Ralph Tiesler hat dazu den Chef des Kommandos Sanitätsdienst der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. Norbert Weller, am 24. Oktober 2022 im BBK empfangen. Bei dem Besuch wurde u.a. die Zusammenarbeit für das 6. Kleeblattkonzept besprochen. Das BBK und der Sanitätsdienst wollen basierend auf dieser Erfahrung in Zukunft noch intensiver als bisher kooperieren, um den gesundheitlichen Bevölkerungsschutz zu stärken. Dabei stehen vor allem die Versorgung von Erkrankten und Verletzten, die Koordinierung von Ressourcen und der Informationsaustausch im Fokus der Zusammenarbeit.

Ab dem 1. November 2022 soll außerdem eine feste Verbindungsperson zwischen beiden Organisationen eingerichtet werden, die sich darauf konzentriert, Synergien im gesundheitlichen Bevölkerungsschutz und der zivil-militärischen Zusammenarbeit zu schaffen. Dies besiegelten Tiesler und Weller mit der Unterzeichnung einer Urkunde. Das BBK und der Sanitätsdienst der Bundeswehr kooperierten bereits in der Vergangenheit, wie z.B. beim 6. Kleeblattkonzept für die Ukraine. Dabei konnten bereits über 500 Patientinnen und Patienten aus der Ukraine nach Deutschland transportiert und medizinisch versorgt werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum