S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Englische Retter besuchen Johanniter-Akademie

23.02.2011, 15:09 Uhr

Foto: T. Sieg/Johanniter

Trainingsflug mit dem Luftrettungssimulator

Sieben Mitarbeiter und Ausbilder des London Ambulance Service (LAS) und der St. John Ambulance, Schwesterorganisation der Johanniter-Unfall-Hilfe und größte Hilfsorganisation in Großbritannien, waren am 19. und 20. Februar zu einem Deutschlandbesuch in Hannover. Neben der Besichtigung der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Hannover standen auch Besuche der Johanniter-Rettungswachen in Hannover und Langenhagen und beim Rettungshubschrauber „Christoph 4“ auf dem zweitägigen Fortbildungsprogramm. Bei ihrem Aufenthalt informierten sich die Ausbildungsverantwortlichen des LAS umfassend über die deutschen Ausbildungsstandards im Rettungsdienst und das Berufsbild des Lehrrettungsassistenten. Die englischen Retter besichtigten auch das Lage- und Führungszentrum der Landeshauptstadt Hannover und die Regionsleitstelle. Die Vorstellung der dortigen Organisation und Einsatzabwicklung erfolgte insbesondere unter dem Aspekt einer möglichen internationalen Zusammenarbeit.

Von großem Interesse für die britischen Nachwuchs- und Führungskräfte aus dem Rettungsdienst war die Luftrettung, die im Vergleich zu England in Deutschland flächendeckend gewährleistet ist und sich landesweit koordinieren lässt. Ein Trainingsflug mit dem Luftrettungssimulator „Christoph Life“ in der San-Arena, dem notfallmedizinischen Trainingszentrum der Johanniter-Akademie in Hannover, bot den englischen Rettungsdienstkollegen einen Einblick in die Ausbildung in diesem Bereich.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum