S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Entscheidung über Software-Ausstattung der bayerischen Leitstellen rechtskräftig

25.02.2005, 13:51 Uhr

Foto: Eurofunk

Eurofunk erhält Zuschlag

Der Salzburger IT- und Telekomspezialist für Leitstellentechnik Eurofunk erhält den Zuschlag für die Software Ausstattung aller EDV-Systeme der künftigen Notrufzentralen in Bayern und die Errichtung der Lehrleitstelle in Geretsried vom Bayerischen Innenministerium. In Bayern werden künftig alle Feuerwehr- und Rettungdienste in 27 modernste Integrierte Leitstellen (ILS) zusammengeführt, die mit einer einheitlichen, nun von Eurofunk erstellten, zu liefernden und zu betreuenden Software-Lösung ausgestattet werden. Alle Disponenten werden in der von Eurofunk zu liefernden Lehrleitstelle Geretsried aus- und weitergebildet.

Der Weg für den 10 Mio. Euro schweren Erstauftrag ist mit Beschluss des Bayerischen Obersten Landesgerichts vom 17. Februar 2005 frei. Dort wurde die sofortige Beschwerde eines Bieters im Vergabeverfahren zur IT-Ausstattung der Lehrleitstelle Geretsried und zum Erwerb einer Landeslizenz für eine einheitliche Leitstellensoftware zurückgewiesen. Das Nachprüfungsverfahren ist damit rechtskräftig abgeschlossen. Insgesamt werden in den nächsten 4 Jahren mehr als 60 Mio. Euro in vernetzte Leitstellentechnik in Bayern investiert.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum