S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Erdbeben in „Mercfol“ auf Fehmarn

21.06.2011, 12:25 Uhr

Fotos: ASB/Jörg Bochnik

Einsatzübung für ASB-Auslandshelfer

Am vergangenen Wochenende wurde Burg auf Fehmarn für vier Tage zum Erdbebengebiet ernannt. Die ASB-Schnelleinsatzgruppe für Auslandseinsätze (First Assistance Samaritan Team/FAST) machte die Insel zum Schauplatz ihres Trainings für den Ernstfall. Als realitätsnahes Szenario lag der Übung ein Erdbeben der Stärke 7,6 im fiktiven „Merfcol“ zugrunde. Neben der Behandlung von „verletzten Erdbebenopfern“ wurde die Trinkwasserversorgung durch die ASB-TWA sichergestellt. Fehmarns Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt besuchte das FAST-Camp am Samstag und ließ die Technik der Wasseraufbereitungsanlage erklären. „Unsere TWA kann 1.500 Liter Trinkwasser pro Stunde liefern. Damit können wir im Einsatz bis zu 4.000 Menschen oder eine medizinische Einrichtung versorgen“, so Jens Borchers, technischer Leiter der Trinkwasser-Einheit des FAST. Der Lübecker war zuletzt im Januar 2010 nach dem schweren Erdbeben in Haiti im Einsatz.

Auch die Helfer der medizinischen Einheit probten unter realistischen Bedingungen die Abläufe in der Feldambulanz. So musste ein schwerverletztes „Minenopfer“ nach einer Detonation im FAST-Camp medizinisch versorgt werden. Zusätzlich übernahmen acht Jugendliche der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Heiligenhafen als Statisten die Rolle von Patienten. Die Auslandshelfer übten so gezielt, typische Symptome wie Malaria, Augen-Entzündungen oder Cholera zu diagnostizieren. „Bei solchen Übungen trainieren wir nicht nur den Umgang mit der Ausrüstung, sondern stärken auch unsere Teamstrukturen“, erklärt Alexandra Schubert, RettAss und Freiwillige des ASB Heiligenhafen. Das FAST-Team trifft sich einmal im Jahr zu einer großen Einsatzübung. ASB-Freiwillige aus allen Bundesländern nehmen regelmäßig daran teil. Die Übung ist Teil der mehrmonatigen Ausbildung für ASB-Auslandshelfer.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum