S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Erfolgreicher 60. Landeswettbewerb des DRK Westfalen-Lippe in Borken

09.07.2012, 11:14 Uhr

Fotos: T. Trütgen

Weitere Bilder
Anspruchsvolle Wettbewerbe und viele Informationen für die Bevölkerung

Der 60. Landeswettbewerb des DRK Westfalen-Lippe wurde am vergangenen Wochenende im münsterländischen Borken durchgeführt. Neben einem bunten Rahmenprogramm am Freitag- und Samstagabend mussten die Teilnehmer am Samstag anspruchsvolle Wettbewerbsaufgaben bewältigen. Die Bevölkerung wurde mit in das Tagesprogramm eingebunden und nutzte die vielzähligen Möglichkeiten, sich über die Rotkreuzarbeit zu informieren. Durchgeführt wurde der Landeswettbewerb der Erwachsenengemeinschaften für die Fachbereiche „Einsatzdienst“, ehrenamtliche Wohlfahrtsarbeit und Suchdienst gemeinsam mit dem Wettbewerb des Jugendrotkreuzes der Altersstufe III (17 bis 27 Jahre). An den Start gingen 25 DRK- und 12 JRK-Gruppen. Die Erwachsenen mussten sieben Aufgaben unterschiedlicher Fachbereiche und Schwierigkeitsstufen durchlaufen. Drei Grundaufgaben zu den Themen Erste Hilfe, Rotkreuzwissen und Blutspendedienst galt es zu lösen. Der Einsatzdienst bearbeitete zusätzlich vier Fachaufgaben aus dem Sanitätsdienst, Betreuungsdienst sowie der Technik- und Sicherheit. Die Gruppen „Ehrenamtliche Wohlfahrtsarbeit“ und „Suchdienst“ absolvierten fachspezifische Situationen aus ihrem Bereich. Die JRK-Gruppen stellten sich drei JRK-spezifischen Aufgaben und mussten darüber hinaus ihre Kenntnisse bei den Erwachsenen in der Ersten Hilfe und im Rotkreuzwissen beweisen. Durch diese gemischte Struktur der Wettbewerbsaufgaben wird gewährleistet, dass alle Fachbereiche auch „über ihren Tellerrand hinausschauen“ und Einblicke in andere Rotkreuzbereiche erhalten.

Im Bereich „Einsatzdienste“ wird die Rotkreuzgemeinschaft Sundern (DRK-Kreisverband Arnsberg) den DRK-Landesverband Westfalen-Lippe beim DRK-Bundeswettbewerb vom 14. bis 16. September 2012 in Biberach an der Riß (DRK-Landesverband Baden-Württemberg) vertreten. Der DRK-Kreisverband Witten kann sich in den Wettbewerbskategorien „Ehrenamtliche Wohlfahrtsarbeit“ und „Suchdienst“ über einen Doppelsieg freuen. Beim JRK-Landeswettbewerb siegte die Gruppe Lahde aus Petershagen (DRK-Kreisverband Minden) und wird das Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe beim JRK-Bundeswettbewerb der Stufe III vom 19. bis zum 21. Oktober 2012 in Bitburg (DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz) vertreten.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum