S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Erste Helfer-vor-Ort-Gruppe mit Lucas 2 ausgestattet

17.12.2009, 14:43 Uhr

Foto: L. Gielen

Spende zum 10-jährigen Jubiläum

Laut Herstellerangaben ist die DRK-Bereitschaft Weilheim des Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V. die erste Helfer-vor-Ort-Gruppe (HvO) in Deutschland, die künftig mit der Reanimationshilfe Lucas 2 arbeiten wird. Das Gerät wurde als Spende im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Weilheimer HvO-Gruppe überreicht.

Das Einsatzgebiet der HvO Weilheim erstreckt sich innerhalb des DRK-Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim über rund 6.900 Hektar und sichert die medizinische Erstversorgung von über 19.000 Einwohnern. Allein im Jahr 2009 wurden bisher über 300 Einsätze von den insgesamt 40 ehrenamtlichen Helfern geleistet. Knapp 80 Reanimationen führte die Weilheimer HvO-Gruppe hingegen in den vergangenen zehn Jahren durch. „Ein weiterer Schritt nach vorne zum Wohl der Patienten“, betonte Andreas Schober, Kreisbereitschaftsleiter und Chef der Helfer vor Ort.

Der Lucas 2 leistet eine Kompressionsfrequenz von ca. 100 Kompressionen pro Minute bei einer Kompressionstiefe von vier bis fünf Zentimetern – gemäß den aktuellen Leitlinien des Europäischen Wiederbelebungsrates. Geeignet ist das Gerät für Patienten mit einer Sternumhöhe von 17 bis 30 cm bzw. einer Brustkorbbreite von bis zu 45 cm – vollkommen unabhängig vom Gewicht des Patienten. Die Energieversorgung erfolgt elektrisch über zwei Lithium-Polymer-Akkus, die eine Gesamtbetriebszeit von über 90 Minuten ermöglichen. Die Ladezeit beträgt (bei Zimmertemperatur) weniger als vier Stunden. Zusammengelegt ist der Lucas 2 33 x 65 x 25 cm (B x H x T) groß und wiegt zusammen mit den Akkus 7,8 kg.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum