S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Erste vollausgebildete Notfallsanitäter im Rettungsdienst Sachsen

01.09.2017, 09:18 Uhr

Foto: K. von Frieling

Ausbildungsbedarf übersteigt noch verfügbare Kontingente


In Sachsen werden ab sofort die ersten vollausgebildeten Notfallsanitäter den Rettungsdienst verstärken. Insgesamt 60 Absolventen verschiedener Bildungseinrichtungen, u.a. in Dresden, Chemnitz und Werdau, haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Staatsministerin Barbara Klepsch dankte u.a. den Berufsfachschulen und den Leistungserbringern im Rettungsdienst dafür, dass in Sachsen bereits 2014 direkt nach Inkrafttreten des NotSanG mit der Ausbildung begonnen werden konnte.

Rüdiger Unger, Vorstandsvorsitzender des DRK-Landesverbandes Sachsen, wies darauf hin, dass zurzeit der Ausbildungsbedarf die festgeschriebenen Ausbildungskontingente noch übersteige. Auf eine Steigerung der Ausbildungszahlen sei man beim DRK vorbereitet.

Daneben sind bereits jetzt im sächsischen Rettungsdienst Notfallsanitäter eingesetzt, die nach der Rettungsassistenten-Ausbildung erfolgreich die NotSan-Ergänzungsprüfung absolvieren konnten.  

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum