S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Erste vollausgebildete Notfallsanitäter in Nordrhein-Westfalen

05.10.2017, 16:11 Uhr

Foto: M. Kuiter/JUH RV-Münster

Soldaten der Lützow-Kaserne in Münster schließen dreijährige Ausbildung ab


11 von insgesamt 13 Bundeswehrsoldaten der Lützow-Kaserne in Münster-Handorf konnten am 4. Oktober ihren Abschluss als Notfallsanitäter am Bildungsinstitut Nordrhein-Westfalen der Johanniter-Akademie in Münster feiern. Es sind NRW-weit die ersten Notfallsanitäter, die die dreijährige Vollausbildung abgeschlossen haben. Die Absolventen kommen überwiegend aus dem Organisationsbereich Zentraler Sanitätsdienst sowie aus den Teilstreitkräften Heer und Marine. Der Ausbildung unterzogen sie sich im Rahmen der „zivilberuflichen Aus- und Weiterbildung von Soldaten/Soldatinnen auf Zeit im Rahmen der militärfachlichen Ausbildung“ (ZAW). Tatsächlich handelte es sich um einen besonderen Lehrgang, denn dieser startete 2014 zu einem Zeitpunkt, als in NRW die gesetzlichen Voraussetzungen für die Notfallsanitäter-Ausbildung noch nicht vorlagen. Die Johanniter beantragten damals beim zuständigen Ministerium in Düsseldorf eine Ausnahmegenehmigung für die Auszubildenden der Bundeswehr.  

Aktuell werden 120 weitere Soldaten am Johanniter-Bildungsinstitut in Münster ausgebildet. Die praktischen Ausbildungsanteile genießen dabei einen besonderen Stellenwert, das Bildungsinstitut verfügt über die räumlichen Möglichkeiten und die entsprechende Ausstattung, eine Reihe von Szenarien möglichst realistisch nachzustellen, darunter ein Bahnsteig. 

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum