S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Exoskelette sollen Wirbelsäulen von Einsatzkräften entlasten

25.04.2022, 16:10 Uhr

Fotos: Feuerwehr Düsseldorf

Feuerwehr Düsseldorf startet sechsmonatige Testphase


Um Einsatzkräften bei rückenbelastenden Tätigkeiten einen bestmöglichen Schutz zu bieten, setzt die Feuerwehr Düsseldorf fortan auf das sogenannte Spine Support Module (SSM). Das ursprünglich für den militärischen Bereich konzipierte Gerät wurde an die Bedingungen des Rettungsdienstes angepasst. Das rund ein Kilogramm leichte Korsett unterstützt die Stabilisierung der Rotation der Wirbelsäule durch die funktionelle Struktur zwischen Rumpfspange und Beckenring. Hierdurch werden sowohl eine Hyperlordose (Hohlkreuz) beim Bücken oder bei schwerem Heben als auch eine Hyperkyphose (Rundrücken) bei falscher Sitzposition oder stark vorgebeugtem Arbeiten verhindert. Des Weiteren wird die Wirbelsäule im Sturzfall sowie bei schnellen Dreh- und Beugebewegungen geschützt. Zudem wird beim Tragen ein zu starker Druck auf die Bandscheibe durch eine leichte Extension auf die Wirbelsäule verhindert. Laut Hersteller läge die Tragelastoptimierung bei über 40%, erklärt Simon Janßen, Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Bereits im Januar testeten zwei Mitarbeitende der Feuerwehr Düsseldorf aus dem Wach- und Wechseldienst, inwiefern das SSM tauglich für den Rettungsdienstalltag ist. Es seien deutliche Erleichterungen beim Heben und Tragen wahrgenommen worden. Seit April wird das Exoskelett durch einen größeren Personenkreis getestet. Innerhalb der sechsmonatigen Testphase sollen sechs dieser Tragesysteme im Einsatzdienst von Feuerwehr und Rettungsdienst sowie im Wachalltag auf Einsatzgrenzen, Tragekomfort und zeitliche Tragedauer überprüft werden. Begleitet wird die Testphase vom betriebsärztlichen Dienst. Nach der Evaluierung soll über den flächendeckenden Einsatz des SSM entschieden werden.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2022
KontaktRSS Datenschutz Impressum