S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Fahrschulangebot in der Rettungsdienstausbildung

07.02.2011, 09:28 Uhr

Foto: DRK-Bildungszentrum Düsseldorf

DRK-Bildungszentrum Düsseldorf bietet C1-Führerschein an

Durch die neue Kooperation mit einer ortsansässigen Fahrschule kann das DRK-Bildungszentrum Düsseldorf seinen Auszubildenden der Berufsfachschule Rettungsdienst die ergänzende Ausbildung für den „kleinen Lkw-Führerschein“ – die Fahrerlaubnis Klasse C1 – anbieten. Mit einer flexiblen Unterrichtsterminierung für die Praxis und eigenem Fahrschul-Lkw sowie Unterricht im Klassenverbund bietet das Bildungszentrum die Chance, die im Rettungsdienst erforderliche Fahrerlaubnis zu erhalten.

Spätestens zum Abschluss der Ausbildung als Rettungssanitäter bzw. im ersten Ausbildungsabschnitt als Rettungsassistent müssen die Auszubildenden die Erlaubnis zum Führen von Lkw bis 7,5 t vorweisen. Die meisten in Deutschland genutzten Rettungswagen fallen mit über 3,5 t Gesamtgewicht in diese Fahrerlaubnisklasse. Die Fahrschule hat wie das DRK-Bildungszentrum Düsseldorf ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und zertifizieren lassen, so dass auch die über die Bundesagentur für Arbeit geförderten Teilnehmer (Bildungsgutschein) hiervon profitieren können.


Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum