S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Falck gewinnt Krankentransport in Lüdenscheid

31.05.2013, 13:21 Uhr

Foto: Falck

Beauftragung für zweieinhalb Jahre

Im Rahmen einer nicht-öffentlichen Sitzung des Hauptausschusses wurde am vergangenen Montag über die Ausschreibung über die Durchführung von Aufgaben des Krankentransportes im Stadtgebiet Lüdenscheid entschieden. Wie heute offiziell bekanntgegeben wurde, übernimmt die personelle Besetzung des 24-Stunden-KTW (Los 1) demnach ab dem 1. Juli 2013 die Falck Krankentransport Herzig GmbH. Die Besetzung des Tages-KTW (Los 2) wurde an die Johanniter-Unfall-Hilfe vergeben. Die Beauftragung endet Ende 2016.

Lokale Medien hatten bereits am vergangenen Wochenende über das Ergebnis der Ausschreibung berichtet. Demzufolge bedeutet der Verlust der bisherigen Beauftragung für die Johanniter einen Stellenabbau von 9,5 Stellen. Wenn ein großer privater Anbieter auf den Plan trete, habe ein Wohlfahrtsverband mit seinen Tarifverträgen in aller Regel keine Chance mehr, wird die unterlegene Hilfsorganisation zitiert. Die JUH hatte sich gemeinsam mit dem DRK um zwei Lose beworben: den 24-Stunden-KTW und den Tagdienst von 8 bis 18 Uhr. Den Letztgenannten übernahm immer das DRK, das auch diesmal als Nebenbieter auftrat. Beim Tagdienst-KTW war es umgekehrt. Somit bleiben diese Fahrten beim Roten Kreuz und die Johanniter gehen leer aus.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum