S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Falck tritt dem Aktionsbündnis Patientensicherheit bei

31.01.2014, 08:39 Uhr

Foto: Falck

Engagement für sichere präklinische Versorgung

Die deutsche Falck-Unternehmensgruppe ist dem Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) beigetreten. Falck möchte in Zukunft maßgeblich an der Optimierung der präklinischen Sicherheitsstandards mitarbeiten. Beim Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. handelt es sich um eine bundesweite Initiative mit über 450 Mitgliedern, die sich mit Fragen der Patientensicherheit beschäftigen. In interdisziplinären und multiprofessionellen Arbeitsgruppen beraten Experten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens über Lösungen zu konkreten Problemstellungen.

Ziel der Mitgliedschaft von Falck ist, die Arbeit des Aktionsbündnisses im präklinischen Bereich aktiv zu unterstützen und existierende Sicherheitsstandards weiterzuentwickeln. Falck beabsichtigt, seine nationalen und internationalen Erfahrungen in das Aktionsbündnis einzubringen. Aufgrund der unternehmerischen und überregionalen Strukturen von Falck könne man sehr schnell und flexibel neue Sicherheitsstandards in der Praxis und in unterschiedlichen Versorgungssystemen erproben und bei Erfolg etablieren.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum