S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Fernsehteam begleitet vier Rettungsteams bei der Arbeit

21.02.2020, 10:19 Uhr

Foto: SWR

Neue SWR-Dokureihe „112 – Retter im Einsatz“


Der SWR zeigt ab dem 27. Februar (21.00 Uhr) die Dokureihe „112 – Retter im Einsatz". Alle fünf Folgen sind bereits seit gestern in der ARD-Mediathek abrufbar. Begleitet werden vier Rettungsteams bei ihrer Arbeit, vom Eingang des Notrufes bis zur Übergabe in die Hände der Ärzte im Krankenhaus. Folgende Fälle beschäftigen die vier Teams: Ein Kind soll einen Nagel im Auge haben. Tatsächlich hat das Kind Nagelkleber im Auge, die Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes aus Uhingen benötigen deshalb die Hilfe des Giftnotrufes. Eine Kopfverletzung beschäftigt ebenfalls das Rettungsteam der Johanniter aus Friedrichshafen: Ein 63-jähriger Mann ist beim Fahrradfahren gestürzt. Das Team hofft, dass ihr Patient einen Helm getragen hat. Überraschend beginnt die Schicht für die Johanniter in Mainz. Der Notruf ließ nicht vermuten, dass sie eine schwerverletzte Frau im Vorgarten finden werden. Die Patientin hat große Schmerzen und offensichtlich einen Bruch im Oberschenkel. Die Rettung aus dem engen Vorgarten wird gerade für die 21-jährige Rettungsassistentin ein Kraftakt. Das DRK-Team aus Heidelberg wird zu einem Rollstuhlfahrer gerufen, dem schwindelig geworden ist und der nun am Boden liegt. Seine Partnerin konnte den Mann nicht zurück in den Rollstuhl heben. Gemeinsam suchen Rettungsassistent und Notfallsanitäter nach den Gründen des Schwindelanfalles.

Direkt zum 1. Teil der Doku in der Mediathek geht’s hier.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum