S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Feuerwehr Frankfurt schult Führungskräfte mit Hilfe virtueller Realität

15.03.2005, 10:05 Uhr

Als erste deutsche Berufsfeuerwehr führt die Branddirektion der Stadt Frankfurt am Main ein virtuelles Ausbildungsverfahren für ihr Führungs- und Einsatzpersonal ein. Das Ziel der Berufsfeuerwehr Frankfurt ist es, eine erhöhte Übungsfrequenz besonders bei den im Einsatzfall schwierigen ersten Schritten des Führungsvorganges zu erreichen. Hierzu gehören die Erkundung und die Einzelschritte der Befehlsgebung: Gefahrenbeurteilung, Lagefeststellung, Einsatzplanung, Durchführungsplan, Einzelbefehle.

Das System DiaboloVR der Firma E-Semble bv in Delft erlaubt es, von einfacheren Ausbildungsszenarien auf die Darstellung und Abwicklung mehrerer Schadensereignisse neben- oder nacheinander überzugehen, Szenarien gezielt auf Sanitätshilfe beim Massenanfall von Verletzten einzustellen, multidisziplinäre Übungen der einzelnen Fachdienste und Organisationen zu entwickeln und nicht zuletzt realistisch mit der Simulation in 3D Modellen existierender Frankfurter Gebäude – innen wie außen – zu arbeiten.

Die Feuerwehren werden mit konsequenter Anwendung der auf ihren konkreten Einsatzbereich zugeschnittenen Schadensdarstellungen schnell ihren Einsatzwert merklich erhöhen. Dies gilt aber nicht allein für die Feuerwehren, sondern es empfiehlt sich auch für alle anderen Organisationen oder Sparten des Katastrophenschutzes.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum