S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Feuerwehr Rheine mit ungewöhnlicher Kampagne

14.08.2008, 15:49 Uhr

Reinhold Künstler, Fachbereichsleiter Recht und Ordnung der Stadt Rheine, Johannes Plagemann, Stadtbrandinspektor, und Josef Schnellenberg, Stellvertreter

Plakataktion wirbt fürs Ehrenamt

Viele Freiwillige Feuerwehren haben damit zu kämpfen: Nachwuchsprobleme. Im westfälischen Rheine ging die Freiwillige Feuerwehr jetzt in die Offensive. Mit der ebenfalls in Rheine ansässigen Kommunikationsagentur Concept X wurde ein Konzept zur Nachwuchsrekrutierung entwickelt. Der „Zuwachs“ qualifizierter Kräfte stieg den Organisatoren zufolge bereits in den ersten Monaten nach dem Auftakt der Kampagne um gut 50% an.

Die Kampagne startete Anfang letzten Jahres. Ziel war es, Männer und Frauen, die Qualifikationen aus ihrem Berufsleben mitbringen, für den freiwilligen Dienst der Feuerwehr zu begeistern. Um Neugierde und Interesse der Bevölkerung zu wecken, wurde für die Plakatkampagne eine starke Bildsprache in Verbindung mit ungewöhnlichen Begriffen der Tätigkeit eines Feuerwehrmannes bzw. -frau gewählt. Vor allem Kunstbegriffe wie „Wasser-Administrator“ ermöglichen eine direkte Verbindung zwischen dem Beruf und der Tätigkeit bei der Feuerwehr. Essentieller Bestandteil der Kampagne war das Aufzeigen des persönlichen Nutzens wie „Dankbarkeit“ oder „Teamwork“, die man im Rahmen des Engagements bei der Feuerwehr erfährt.

Neben der Werbekampagne umfasste das Konzept auch die einheitliche Darstellung in der Öffentlichkeit. So wurden der Internet-Auftritt, die Geschäftspapiere, die Image-Broschüren, die Jugendfeuerwehr- und Stadtfeuerwehrverbands-Flyer und diverse andere Kommunikationsmittel ebenfalls auf die neue Kampagne abgestimmt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum