S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

„Fliegerbombenfund in Bad Hersfeld“: Regionalübung der Region 2 des DRK-LV Hessen

27.05.2004, 16:54 Uhr

Foto: Th. Semmel

Noch ein paar Wochen bis zur ersten Aufführung im Rahmen der Bad Hersfelder Festspiele. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Neue Kabel müssen verlegt werden und dazu sind einige Baggerarbeiten notwendig. Und dann, am Freitagmorgen, stoppt ein gefährlicher Fund alle Vorbereitungen. Zwischen Stiftsruine und Katharinenturm inmitten der Stadt findet der Baggerführer eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg.

Umgehend wird die Bad Hersfelder Polizei informiert. Der Kampfmittelräumdienst untersucht die Bombe und legt deren Entschärfung für Samstagnachmittag fest. Die Polizei ordnet für diesen Tag die Räumung bzw. Evakuierung in einem Umkreis von 500 m um den Bombenfundort an. Am Freitagmittag um 12 Uhr wird die Leitungsgruppe des DRK Bad Hersfeld alarmiert. Sofort nach Zusammentreffen dieser Gruppe und Information über die Sachlage beginnen die umfangreichen Vorbereitungen für die Räumung bzw. Evakuierung der Bürger.

Dies ist das Szenario, dass sich die Organisatoren der Regionalübung der Region 2 des DRK Landesverbandes Hessen erdacht haben. Ein ausführlicher Bericht über die Übung folgt in der August-Ausgabe von IM EINSATZ. (Th. Semmel)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum