S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Flughafenfeuerwehr München nun auch mit Rettungsdienst

23.05.2013, 13:45 Uhr

Foto: W. Hennies/Flughafen München GmbH

Airport wird wohl keine Privaten mehr beauftragen

Die Feuerwehr des Flughafens Münchens ist nun nicht mehr nur für Brände, Technische Hilfeleistungen und Unfälle im Bereich des Airports zuständig, sondern auch für die Erstversorgung Verletzter auf dem Gelände. Dabei geht es erst einmal um Arbeitsunfälle von Mitarbeitern des Flughafens. Alle anderen Patienten werden nach der Erstversorgung so wie bisher vom öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst übernommen und ins Krankenhaus gebracht. Ein Sprecher des Flughafenbetreibers betonte aber vor der Presse, dass im weiteren Verlauf „Synergien zwischen Feuerwehr und öffentlich-rechtlichem Rettungsdienst“ ausgebaut werden könnten. Dazu werde es Gespräche mit dem zuständigen Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Erding geben. Für ihre neue Aufgabe hat die Flughafenfeuerwehr zwei neue RTW vom Typ Mercedes-Benz Sprinter in Dienst gestellt. (POG)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum