S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Frankfurt: Defi geklaut

29.03.2007, 14:13 Uhr

Foto: Zoll Medical Deutschland

Am Montagabend wurde in Frankfurt-Niederursel aus einem RTW ein Defibrillator geklaut. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte das Gerät aus der M-Serie der Firma Zoll nicht gefunden werden, wie die zuständige Polizeidienststelle auf RETTUNGSDIENST-Nachfrage mitteilte.

Die Besatzung des RTW war gegen 20 Uhr zu einem Einsatz gerufen worden, weil eine ältere Dame gestürzt war. Während der Behandlung in der Wohnung der Patientin wurde eine Gruppe Jugendlicher dabei beobachtet, wie sie sich am RTW zu schaffen machte und sich anschließend mit einem Gegenstand vom Wagen entfernte. Eine sofortige Fahndung nach den Jugendlichen blieb ohne Erfolg. Auch bei einer großflächigen Suche konnte das Gerät nicht gefunden werden.

Seit Dienstag wird in Rundfunk-Warnmeldungen darauf hingewiesen, dass die Benutzung des Gerätes lebensgefährlich sein kann. Sollte das Gerät gefunden werden, so ist umgehend die Polizei zu benachrichtigen oder das Gerät beim nächsten Polizeirevier abzugeben.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum