S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Frankfurter verstärken fünfköpfiges Rettungsteam

18.01.2010, 10:20 Uhr

Foto: mfs International

mfs-Mitarbeiter helfen in Haiti

In der Nacht zu Freitag mobilisierte die in Hameln gegründete gemeinnützige Hilfsorganisation Interhelp – Deutsche Gesellschaft für internationale Hilfe e.V. einen Teil seiner Medical Task Force, zu der auch zwei Helfer der der mfs Rettungsdienst gGmbH gehören. Ehrenamtliche Mitglieder füllten in Hameln und in Frankfurt bis in die frühen Morgenstunden Transportkisten mit Notfallgeräten und Medikamenten. Ein fünfköpfiges Helferteam hat am Sonntagvormittag Frankfurt mit Ziel Haiti verlassen. Wie lange die Freiwilligen in der Krisenregion bleiben können, hänge von der Spendenbereitschaft der Bevölkerung ab, sagte mfs-International-Vorsitzender Michael Görbing, dessen Helfer bereits nach der Tsunami-Katastrophe mit Interhelp zusammengearbeitet hatten. Die Krankenschwester Sigrid Kuptschitsch und der Rettungssanitäter Ralf Hilles (beide arbeiten für mfs International), der Hamelner Lehrrettungsassistent Reinhold Klostermann und der Rettungsassistent Christian Käse, die bereits bei dem schweren Erdbeben auf Sumatra im Einsatz waren, sowie der Notarzt und Rettungsmediziner Dr. Gerhard Scheibe opfern ihren Urlaub, um Menschen in Not zu helfen.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum