S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Freilassing eröffnet neues Sanitätszentrum in Notunterkunft

23.12.2015, 10:19 Uhr

Fotos: Schnell, BRK BGL

Bessere Arbeitsbedingungen und größere Behandlungsmöglichkeiten

Am Montag wurde das neu gestaltete und vollständig ausgestattete Sanitätszentrum in der Freilassinger Flüchtlings-Notunterkunft durch BRK-Kreisbereitschaftsleiter Florian Halter und Rettungssanitäter Christian Bethke eröffnet. Geladen waren Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber, Landrat Georg Grabner, BRK-Kreisvorsitzender Roland Richter, sein Stellvertreter, Bezirksrat Georg Wetzelsperger, BRK-Kreisgeschäftsführer Tobias Kurz, Beate Hackl vom Hauptzollamt Rosenheim sowie die verantwortlichen Mitarbeiter des Landratsamtes, Johannes Gruber, Andreas Bratzdrum und Sonja Kleinmaier. Schon während der vergangenen Wochen konnte in dem provisorischen Sanitätszentrum ein geregelter Betrieb erprobt und Abläufe wie Dienstplangestaltung, Strukturierung der Flächen und Lagerwirtschaft für Verbrauchsmaterial optimiert werden, erklärt Halter. Die Arbeitsbedingungen in dem mit Bauzäunen abgetrennten Provisorium seien jedoch immer wieder schwierig gewesen: begrenzte Behandlungsmöglichkeiten, kein vor Ort verfügbares Lager für medizinisches Verbrauchsmaterial, kein eigener Sanitärbereich, kein Rückzugs- und Aufenthaltsbereich für das Personal. Der BRK-Kreisverband Berchtesgadener Land kümmert sich gemeinsam mit der Bundeswehr, externen Ehrenamtlichen, ehemaligen Beschäftigen der Rehaklinik Prinzregent Luitpold und verschiedenen Ärzten seit Mitte September um die ankommenden Flüchtlinge.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum