S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Führungsgruppe Katastrophenschutz unterstützt Pflegeeinrichtungen

18.12.2020, 13:41 Uhr

Foto: BRK/Jonas Pröschel

Blaulichtorganisationen arbeiten bei mobilen Teststrecken zusammen


Um die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen bei der großen logistischen Herausforderung zu unterstützen, ihr Personal zweimal in der Woche auf eine mögliche Corona-Infektion zu testen, hat die Führungsgruppe Katastrophenschutz das BRK Main-Spessart beauftragt, eine mobile Teststation zu etablieren. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk hat das BRK kurzfristig eine mobile Teststrecke in der Scherenberghalle in Gemünden ins Leben gerufen.

Der Ablauf einer Testung ist identisch mit der stationären Teststrecke. Die Proben beider Teststrecken werden in ein Labor bei München transportiert. Das Ergebnis bekommen die getesteten Personen direkt per E-Mail zugesandt. Auch in den kommenden Wochen wird die mobile Testrecke der Blaulichtorganisationen im Landkreis unterwegs sein. So ist geplant, dass es wöchentlich einen Termin in Gemünden, Karlstadt und Lohr geben wird. Der Bereich Marktheidenfeld ist durch die vorhandene stationäre Teststrecke am Klinikum Main-Spessart abgedeckt.

Stumpf + Kossendey Verlag, 2021
KontaktRSS Datenschutz Impressum