S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

Fußball-WM: Bundeswehr baut Medical Center in Kaiserslautern auf

01.06.2006, 11:26 Uhr

Foto: H. Scholl

In wenigen Tagen wird die Welt zu Gast bei Freunden sein, so auch in Kaiserslautern. Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung unterstützt das Sanitätskommando II die zum Austragungsort bestimmte Stadt Kaiserslautern und das Land Rheinland-Pfalz bei der Fußball-WM 2006. Gemeinsam mit dem unterstellten Sanitätsregiment 22 aus Hamm und dem Lazarettregiment 21 aus Rennerod baut das Sanitätskommando II in Kaiserslautern seit dem 29. Mai dieses Jahres ein Medical Center mit notfallchirurgischem Schwerpunkt in Kaiserslautern auf. Das Rettungszentrum wird von Sanitätssoldaten aus dem Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz und dem Bundeswehrkrankenhaus Hamm betrieben, wobei ca. 130 militärische Kräfte im Einsatz sind.

Im Rahmen eines Medientages hatten Pressevertreter am Dienstag die Möglichkeit, die Errichtung des in technischer Amtshilfe durch das Land Rheinland-Pfalz angeforderten Medical Center vor Ort in Augenschein zu nehmen. Dabei war zu erfahren, dass das Medical Center bisher nur beim XX. Weltjugendtag 2005 auf dem Marienfeld bei Köln zum Einsatz kam und nur zu vergleichen ist mit den Feldlazaretten in Rajlovac (Bosnien-Herzegowina), Prizren (Kosovo) sowie Kabul (Afghanistan), die im Rahmen von so genannten Out-of-Aera-Einsätzen betrieben werden. Darüber hinaus stehen neben dem Medical Center in Kaiserslautern auch zwei Großraumrettungshubschrauber (GRH) des Musters CH 53 G in Laupheim (Süd) und Bückeburg (Nord) in Bereitschaft, die im Bedarfsfall zu einer erheblichen Entlastung der örtlichen Kräfte beitragen können. Auch das medizinische Personal (Notärzte und Rettungsassistenten) wird durch den Sanitätsdienst in Bereitschaft gehalten.

IM EINSATZ wird in einer der kommenden Ausgaben ausführlich über das Medical Center der Bundeswehr berichten. (Scholl)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum