S+K Verlag
Der einzige Fachverlag für
Notfallmedizin in Deutschland.
Bücher, Zeitschriften und Nachrichten
rund um das Thema Rettungsdienst.

G.A.R.D. nun auch in Bremen, Viersen und Mönchengladbach

26.04.2012, 12:38 Uhr

Fotos: G.A.R.D.

Hauptsächlich Krankentransporte

Zum April 2012 nahm die G.A.R.D. Bremen ihren Betrieb auf und leistet ab sofort Krankentransporte in Bremen. Die Rettungswache der G.A.R.D. Bremen liegt direkt an der B6 im Stadtkern. Für den Start wurden bestehende Gebäude eines 2008 errichteten Gewerbeparks genutzt und zu einer Rettungswache umgebaut. Zwei Einsatzfahrzeuge und zehn Mitarbeiter stehen derzeit bereit und haben in den ersten Tagen bereits etliche Einsätze absolviert.

Zudem sind nun Rettungsdienstfahrzeuge des Hamburger Privatunternehmens auch in Mönchengladbach und Viersen unterwegs. Die Markeneinführung von G.A.R.D. beruht auf einer Kooperation mit dem örtlichen Kreisverband des Deutschen Hilfsdienstes (DHD), der dort nach wie vor als Lizenzträger fungiert. Der DHD war vor einiger Zeit in Insolvenz geraten, Anfang 2012 gelang es aber, das Verfahren aufzuheben. „Gemeinsam wollen wir nun Leistungen und Arbeitsplätze zukunftssicher gestalten“, teilte ein Unternehmenssprecher von G.A.R.D. mit. Die Auftragslage gebe Anlass zur Zuversicht. Bislang erstrecken sich die Aktivitäten hauptsächlich auf den Krankentransport. (POG)

Stumpf + Kossendey Verlag, 2020
KontaktRSS Datenschutz Impressum